Home  >  Datenrettung Mac  >  Stellen Sie Ihre versehentlich gelöschten Daten auf dem Mac kostenlos von USB-Stick

Stellen Sie Ihre versehentlich gelöschten Daten auf dem Mac kostenlos von USB-Stick

Stefan  | Updated on February 11, 2021 | Datenrettung Mac   | No Comments   | 3 min read

Summary: In diesem Blogeintrag möchte ich euch zeigen, wie man auf dem Mac mit verschiedenen Methoden versehentlich vom USB - Stick gelöschte Daten wiederherstellen und damit hoffentlich eure Daten retten kann.


Stellen Sie Ihre versehentlich gelöschten Daten auf dem Mac kostenlos von USB-Stick

Der USB – Stick und der Papierkorb

Wenn ihr auf eurem Mac Daten von einem USB – Stick gelöscht habt, ist das zunächst einmal kein Problem, da sich die Dateien bei den meisten Löschmethoden (z.B. Command + Backspace oder der normale Weg über einen Rechtsklick auf die Datei und den Punkt “In den Papierkorb legen”) weiterhin im Papierkorb befinden und von dort auch einfach wiederhergestellt werden können.

Geht einfach in euren Papierkorb, wählt die Datei aus, die ihr versehentlich gelöscht habt und wählt nach einem Rechtsklick die Option “Zurücklegen”. Danach findet ihr die Datei am ursprünglichen Speicherort wieder und könnt sie wie gewohnt verwenden.

Was aber wenn sich die Datei nicht mehr im Papierkorb befindet ?

Falls ihr in der Zwischenzeit den Papierkorb geleert habt und dann feststellt, dass die Datei doch nicht gelöscht werden sollte, braucht ihr etwas mehr als die Bordmittel eures Mac, um eine Datenrettung durchzuführen.

Aber auch in dem Fall ist es tatsächlich kein größeres Problem eure Daten zu retten, ihr könnt auf die Datenwiederherstellungssoftware von Stellar zurückgreifen.

Das muss auch nichts kosten, denn ihr könnt mit der Free – Version kostenlos Daten von eurem USB – Stick bis zu einer Menge von 1 GB wiederherstellen.

Ich zeige euch in einigen wenigen Schritten, wie ihr mit Stellar Data Recovery Free Edition für Mac eure eigentlich verlorenen Daten im Nu retten könnt.

Dabei spielt es eigentlich keine Rolle, ob es, wie in unserem Fall ein USB – Stick ist, oder aber ein internes oder externes Speichermedium. Auch bei den Dateiformaten gibt es kaum Beschränkungen, ob eure Fotos, eure Videos oder sonstige Dokumente, all das können wir mit der Software zurückholen.

Jetzt aber genug der vielen Worte, so geht die Datenwiederherstellung:

1) Ladet euch die Stellar Data Recovery Free Edition für Mac hier herunter

2) Dann installiert ihr die Software wie gewohnt und startet diese

3) Jetzt könnt ihr auswählen, ob ihr sämtliche Dateiformate wiederherstellen möchtet oder dies auf bestimmte Formate beschränken möchtet. Gerade bei einer großen Anzahl von Dateien, macht die Auswahl auf ein bestimmtes Format durchaus Sinn. Danach klickt ihr einfach auf “Nächste

mac-usb-datenrettungssoftware

4) Im nächsten Schritt wählt ihr nun euren USB – Stick aus und bestätigt mit “Scan

kostenlose-mac-datenwiederherstellung
5) Wenn der Scan fertig ist, könnt ihr durch Doppelklicken auf eine Datei die Vorschau starten

Stellar Data Recovery Free Edition for Mac

6) Wählt nun die wiederherzustellenden Dateien aus und klickt auf “Wiederherstellen

7) Zum Abschluss noch den Zielordner auswählen, in den ihr die Dateien gerne speichern möchtet und auf “Speichern” klicken.

Fazit

Auch wenn ihr Daten auf eurem USB – Stick gelöscht habt, und damit meine ich auch aus dem Papierkorb gelöscht, dann sind die Daten trotzdem nicht verloren und können meist ohne Probleme wiederhergestellt werden. Ihr braucht dann für die Rettung eurer Daten eben nur eine entsprechende Datenrettungssoftware.

Wie einfach das mit der Stellar Data Recovery Free Edition für Mac geht, habe ich euch oben kurz gezeigt, daher gilt ab sofort keine Sorge beim versehentlichen Löschen von Daten auf dem Mac, Stellar hilft euch aus der Patsche 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.