Warum wird das USB-Laufwerk vom Computer nicht erkannt?

  • Satyeshu Kumar

    Geschrieben von Satyeshu Kumar linkdin

  • Aktualisiert am

    Aktualisiert am June 18, 2021

  • Min Lesen

    Min Lesen 4 Min

Zusammenfassung: Beim Versuch, auf Daten von einem USB-Laufwerk zuzugreifen, kann die Fehlermeldung "USB-Gerät nicht erkannt: Eines der an diesen Computer angeschlossenen Geräte hat eine Fehlfunktion und wird von Windows nicht erkannt". Wenn Sie die Gründe und Lösungen für dieses Problem wissen möchten, lesen Sie diesen Blog weiter.


Warum wird das USB-Laufwerk vom Computer nicht erkannt?

Es kann viele Faktoren geben, die zu diesem Problem führen können, wie z. B.:

  1. Beschädigter oder instabiler USB-Treiber
  2. Windows vermisst wichtige Updates
  3. USB-Controller sind möglicherweise instabil oder beschädigt
  4. Beschädigtes USB-Laufwerk oder Partition

Sie können das Problem jedoch immer noch beheben und die Dateien vom USB-Laufwerk mit Hilfe der in diesem Beitrag bereitgestellten Lösungen extrahieren. Im schlimmsten Fall müssen Sie das Laufwerk formatieren, um es wieder nutzbar zu machen und verlieren die Daten, die sich auf dem USB-Laufwerk befanden, um den Fehler “Gerät nicht erkannt” zu umgehen. Deshalb haben wir auch erwähnt, wie Sie Ihre Daten von einer formatierten, beschädigten, korrupten und unzugänglichen Festplatte wiederherstellen können.

Lösung 1: Neustart

Ein einfacher Neustart kann viele Probleme beheben, darunter auch das Problem “USB-Gerät nicht erkannt”. Ziehen Sie Ihr USB-Laufwerk ab, fahren Sie das System herunter und entfernen Sie dann das Netzkabel vom Netzteil, da die modernen Systeme nicht vollständig abgeschaltet werden und die Hauptplatine weiterhin Strom erhält.

Schließen Sie dann das Netzteil an, starten Sie das System und schließen Sie Ihr USB-Laufwerk an. Prüfen Sie, ob es erkannt wird und Sie über den Datei-Explorer auf das Laufwerk zugreifen können.

Lösung 2: Anderer PC verwenden

Versuchen Sie, Ihr USB-Laufwerk an einen anderen PC anzuschließen. Wenn das Laufwerk auf dem zweiten PC nicht funktioniert, könnte das USB-Laufwerk beschädigt oder defekt sein. Sie können versuchen, das USB-Laufwerk durch Formatieren zu reparieren, aber das führt zu Datenverlust. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie in einem solchen Fall mit dem Datenverlust umgehen können.

 by formatting but that’ll lead to data loss. Read on to know how to handle data loss situation in such case.

Lösung 3. USB Laufwerke neu installieren

Korrupte oder instabile USB-Treiber können manchmal schwerwiegende Probleme verursachen. Das aktuelle Problem, das Sie haben, könnte ein Problem mit den USB-Laufwerkstreibern sein. Sie können dies beheben, indem Sie die USB-Laufwerkstreiber mit dem Geräte-Manager neu installieren. Befolgen Sie diese Schritte, um das Problem zu beheben:

  • Drücken Sie ‘Windows+S’ und geben Sie Geräte-Manager ein.
  • Klicken Sie in den Ergebnissen auf ‘Geräte-Manager’.
  • Doppelklicken Sie auf “Universal Serial Bus Controller”. Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste auf die USB-Treiber und wählen Sie “Deinstallieren”. Sie können dies auch für alle anderen aufgelisteten USB-Treiber tun.
  • Starten Sie nach der Deinstallation Ihr System neu. Die Treiber werden automatisch von Windows installiert und dies behebt möglicherweise das Problem, dass das USB-Laufwerk nicht erkannt wird.

Lösung 4: Alle verbundenen USB-Geräte abstecken

Manchmal verursachen zu viele angeschlossene USB-Geräte auf demselben Gerät einen Konflikt, der dazu führen kann, dass andere USB-Geräte nicht mehr funktionieren.

Sie können einfach alle angeschlossenen USB-Geräte ausstecken und dann das USB-Laufwerk anschließen, um zu prüfen, ob das Problem dadurch gelöst wird und Sie auf die Dateien zugreifen können.

Lösung 5. USB-Root-Hub reparieren

  • Öffnen Sie den Geräte-Manager und doppelklicken Sie auf die Option ” Universelle serielle Buscontroller”.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf USB Root Hub und wählen Sie Eigenschaften.
  • Klicken Sie auf die Registerkarte “Energieverwaltung” und deaktivieren Sie die Option “Dem Computer erlauben, dieses Gerät auszuschalten, um Strom zu sparen”. Klicken Sie dann auf “OK”, um die Änderungen zu speichern.

Starten Sie das System neu und schließen Sie das UBS-Laufwerk an, um zu prüfen, ob Sie über den Datei-Explorer auf das Laufwerk zugreifen können.

Lösung 6. Verwendung eines Software-Tools

Wenn die oben genannten Lösungen für Sie nicht funktionieren, können Sie sich auf eine sichere, zuverlässige und sichere Datenwiederherstellungssoftware verlassen—wie Stellar Data Recovery- Standard—die Ihnen hilft, Daten von einem solchen USB-Laufwerk wiederherzustellen, das vom System nicht erkannt wird.

Die Stellar Datenrettung- Standard für Windows stellt Daten von einem beschädigten, logisch beschädigten, formatierten und sogar von einem neu formatierten USB-Laufwerk wieder her. Folgen Sie diesen Schritten, um Daten von Ihrem USB-Laufwerk, das nicht erkannt wird, wiederherzustellen und das Laufwerk nach der Wiederherstellung zu reparieren:

  • Laden Sie Stellar Data Recovery- Standard herunter und installieren Sie es auf Ihrem PC.
  • Stecken Sie das USB-Laufwerk ein und starten Sie das Programm.
  • Wählen Sie aus, welche Daten Sie wiederherstellen möchten – Office-Dokumente, Dateien, Ordner, Audio, Bilder, Videos, usw. Sie können auf “Alle Daten” klicken, um alle Dateitypen wiederherzustellen.
  • Klicken Sie auf Weiter. Wählen Sie das USB-Laufwerk aus der Liste “Angeschlossene Laufwerke” aus und schalten Sie den Schalter “Tiefes Scannen” ein, der in der unteren linken Ecke des Assistenten erscheint.
  • Klicken Sie auf Scannen. Warten Sie einige Minuten bis Stunden (abhängig von der Größe des Laufwerks), bis die Daten gescannt werden.
  • Nach dem Scan werden in der linken Baumansicht alle wiederhergestellten Dateien und Ordner aufgelistet. Sie können das Suchfeld in der oberen rechten Ecke des Software-Fensters verwenden, um bestimmte Dateien oder Ordner zu finden, in der Vorschau anzuzeigen und wiederherzustellen. Alternativ können Sie auf die Registerkarte “Dateityp” klicken, um bestimmte Dateien einfach nach Typ zu durchsuchen und sie wiederherzustellen.
  • Klicken Sie auf die Kontrollkästchen der Dateien und Ordner, die Sie wiederherstellen möchten, und dann auf die Schaltfläche “Wiederherstellen”. Ein Popup-Fenster erscheint.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche “Durchsuchen”, um den Speicherort für die wiederhergestellten Daten zu wählen. Stellen Sie sicher, dass Sie ein anderes Laufwerk auswählen.
  • Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist. Auch hier kann es einige Zeit dauern, abhängig von der Menge der wiederherzustellenden Daten. Nach der Wiederherstellung formatieren Sie das USB-Laufwerk, um es nutzbar zu machen, und verschieben Sie Ihre wiederhergestellten Dateien auf das formatierte USB-Laufwerk.

Schlussfolgerung

Verwenden Sie S.M.A.R.T. – das Laufwerksüberwachungssystem, das in alle modernen Laufwerke (HDDs, SSDs) integriert ist. Das Überwachungssystem hilft Ihnen, den Zustand des Laufwerks im Auge zu behalten und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, bevor es ausfällt oder beschädigt wird, um Datenverlust zu vermeiden. Aktivieren Sie automatische Windows-Updates. Prüfen und installieren Sie immer die neuesten verfügbaren Windows-Updates und Treiber für Ihre Hardware. Sie können die Support-Seite Ihres Hardware-Anbieters besuchen und die neuesten Treiber und Tools herunterladen, um Ihr System sauber und frei von Instabilitäten zu halten. Im schlimmsten Fall können Sie jedoch immer auf das Stellar Data Recovery- Standard tool vertrauen und Ihre wertvollen Daten von einem nicht erkannten USB-Gerät oder einem anderen Speichergerät mit FAT (FAT16, FAT32), NTFS oder exFAT-Dateisystem wiederherstellen.