Die 6 Methoden zur Wiedergabe von 4K Ultra HD Video im VLC Player

Haben Sie Probleme beim Abspielen von 4K ultra HD Filmen oder Videos im VLC Media Player? Spielen die 4K-Videos überhaupt nicht ab oder verzögern und stottern sie?

4K Ultra HD Video im VLC Player

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, welche verschiedenen Methoden Sie anwenden können, um Ihre 4K ultra HD-Videos reibungslos im VLC Media Player abzuspielen.

Die Aufnahme von hochauflösenden 4K-Videos ist die neue Norm. Sie verfügen über die neuesten Kameras – DSLRs, Action-Kameras, Drone Kameras oder sogar Mobiltelefone – mit 4K-Auflösung.

Die 4K UHD-Videoinhalte dringen allmählich in Fernsehsender und Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Prime Video, Sling TV und Hulu etc. ein.

In einem solchen Szenario möchten Sie, dass Ihr hochkompatibler und damit beliebter VLC-Player alle Ihre 4K-Filme und Videos abspielt. Mehrere VLC-Benutzer beschweren sich jedoch, dass sie keine 4K ultra HD-Videos im Mediaplayer abspielen können, wobei Verzögerungen und Stottern als häufige Probleme gemeldet werden.

Deshalb stellen wir Ihnen hier die verschiedenen Methoden vor, mit denen Sie 4K-Videos im VLC Player abspielen können.

Methoden zur Wiedergabe von 4K ultra HD-Videos im VLC Media Player

  1. Den neuen VLC 3.0 Media Player herunterladen
  2. GPU-Beschleunigung aktivieren
  3. Erhöhen des Cache-Wertes
  4. Ändern der Videoausgangseinstellungen
  5. Konvertieren und komprimieren Sie 4K UHD-Videos.
  6. Reparieren Sie beschädigte 4K UHD-Videos.

1. Laden Sie den neuen VLC 3.0 Media Player herunter

Der VLC Media Player in der neuesten Version 3.0 bietet eine bessere Unterstützung und Möglichkeiten zur Wiedergabe von 4K UHD-Videos. Daher ist der erste Schritt zur Behebung der typischen Probleme mit der Abspielbarkeit von 4K-Medien, den neuesten VLC 3.0 Media Player herunterzuladen und auszuprobieren, um High-Definition-Videos ohne Störungen anzusehen.

2. GPU-Beschleunigung im VLC Media Player aktivieren

Die 4K UHD-Videos benötigen eine große Rechenleistung. Um diesen höheren Rechenbedarf zu decken, aktivieren Sie die GPU-Funktion zur beschleunigten Dekodierung in VLC.

Schritte zur Aktivierung der GPU-Beschleunigung im VLC Media Player:

  1. Gehen Sie zu Werkzeuge > Einstellungen > Input & Codecs
  2. Aktivieren Sie im Fenster Input & Codecs Einstellungen die Option GPU Beschleunigungsdekodierung verwenden.
  3. Klicken Sie auf Speichern
  4. Starten Sie VLC neu, um die Änderungen zu aktivieren.

3. Erhöhen des Cache-Wertes

Diese Methode funktioniert, wenn Ihre 4K UHD-Videos im VLC Media Player stottern oder verzögern. Versuchen Sie, die Cache-Werte in den Softwareeinstellungen zu erhöhen.

Hinweis: Wenn Sie die Cache-Option in Ihrem VLC Player nicht finden, aktualisieren Sie sie.

Schritte zur Erhöhung des Cache Wertes im VLC Media Player:

  • Öffnen Sie Werkzeuge > Einstellungen
  • Wählen Sie unter Anzeigeeinstellungen die Option Alles.
  • Klicken Sie in den erweiterten Einstellungen auf Input / Codecs.
  • Ändern Sie unter der Überschrift Erweitert den Wert des Datei-Caching (ms) von 300 auf einen höheren Wert wie 10.000 oder 20.000.
Tipp: Sie können auch Network caching (ms) und Disc caching (ms) auf höhere Werte ändern und überprüfen, welche Einstellung am besten funktioniert, um 4K-Videos zu beheben.

4. Ändern der Videoausgangseinstellungen

Für viele Benutzer macht die Umstellung der Videoausgabe auf DirectX DirectDraw oder OpenGL die 4K HD-Videos im VLC Media Player abspielbar.

Schritte zum Ändern der Videoausgabeeinstellungen im VLC Player:

  • Klicken Sie auf Werkzeuge > Einstellungen > Video.
  • Ändern Sie unter Videoeinstellungen in der Ausgabe die Option Automatisch auf DirectX (DirectDraw) Videoausgabe. Sie können auch OpenGL ausprobieren.
  • Klicken Sie auf Speichern

5. 4K UHD-Videos konvertieren und komprimieren

Konvertieren Sie Ihre 4K UHD-Videos in ein komprimiertes Dateiformat, um sie im VLC Media Player wiederzugeben. Sie können sich auf jedes sichere Videokonverter-Werkzeug verlassen, das online verfügbar ist.

Die 4K-Videokonverter konvertieren und komprimieren 4K UHD-Videos wie H.264 MP4, MOV, AVI, etc. in das HD-Format für eine reibungslose Wiedergabe auf dem VLC Player.

6. Korrupte 4K UHD-Videos reparieren

Keine der oben erwähnten Methode hat funktioniert?

Dann sind deine Videos möglicherweise beschädigt. Um das Problem mit Videoschäden oder Korruption auszuschließen, versuchen Sie, sie in einem anderen unterstützenden Mediaplayer wie 5KPlayer oder DivX Player abzuspielen. Wenn sie immer noch nicht abgespielt werden, dann müssen Sie Ihre 4K UHD-Videos mit einem sicheren Videoreparaturwerkzeug wie Stellar Repair for Video reparieren.

Video Repair Video Repair

Wie repariert man beschädigte 4K UHD-Videos, um sie im VLC Player wiederzugeben?

Laden Sie Stellar Repair for Video auf Ihren Mac oder Windows System herunter und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Es ist einfach zu bedienen und behebt die Korruption in nur drei einfachen Schritten – Hinzufügen, Reparieren und Speichern.

Die Software kann leicht high-definition 4K-Videodateien reparieren, die während einer der verschiedenen Phasen der Videoproduktion beschädigt wurden, nämlich Aufnahme, Dateiübertragung, Bearbeitung, Konvertierung oder Verarbeitung von Videos usw.

Es handelt sich um eine weit verbreitete Video-Reparatursoftware, die im Vergleich zu anderen Reparaturprogrammen eine bis zu 30% höhere Reparaturgeschwindigkeit aufweist. Nach der Reparatur können Sie Ihr 4K-Video nahtlos im VLC Media Player abspielen.

Kurz zusammengefasst

Sie lieben VLC als kostenlosen und quelloffenen Media Player. Der Player kann Sie jedoch verärgern, wenn es darum geht, 4K ultra HD-Videos und Filme anzusehen.

Anstatt halbherzig auf einen neuen Mediaplayer umzusteigen, probieren Sie die oben genannten Methoden aus und spielen Sie Ihre 4K-Videos problemlos in Ihrem Lieblings-VLC-Mediaplayer ab