Datei-Reparatur

Dial Tone-Wiederherstellung

  • author image

    Geschrieben von Shelly Bhardwaj linkdin

  • calender

    Aktualisiert am November 1, 2021

  • clock

    Min Lesen 2 Min

Bei der Dial Tone-Wiederherstellung wird die Funktion "Dial Tone-Portabilität" benutzt, die in Microsoft Exchange Server verfügbar ist. Diese Funktion stellt eine leere Exchange-Datenbank (mit derselben Datenbankschemaversion) bereit, sodass Benutzer, deren Postfächer in der abgestürzten und entfernten Datenbank enthalten waren, wieder E-Mails senden und empfangen können.  

So wird die Dial Tone-Wiederherstellung durchgeführt:  

Stellen Sie vor Beginn der Dial Tone-Wiederherstellung sicher, dass der Benutzer ein Konto mit Administratorrechten für die Postfächer besitzt.

Die Dial Tone-Wiederherstellung wird in zwei Schritten durchgeführt:

1. Schritt - Auf dem Postfachserver wird eine leere Datenbank erstellt, um die beschädigte Datenbank zu ersetzen. Diese leere Datenbank wird als Dial Tone-Datenbank bezeichnet.

2. Schritt - Alle Postfächer aus der beschädigten oder entfernten Datenbank werden in die Dial Tone-Datenbank exportiert.  

Exchange Admin Center

1. Schritt - So wird die beschädigte Datenbank durch eine Dial Tone-Datenbank ersetzt:

  • Melden Sie sich mit den Anmeldeinformationen eines Administrators bei Exchange Server an.
  • Drücken Sie die Tasten Win+R, geben Sie "Services.msc" ein und drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie auf "OK".  
Services.msc
  • Halten Sie die folgenden drei Dienste an:
    • Microsoft Exchange-Suchdienst
    • Microsoft Exchange-Suchhost-Controllerdienst
    • Microsoft Exchange-Informationsspeicherdienst
Microsoft Exchange-Informationsspeicherdienst
  • Wechseln Sie zum Speicherort des beschädigten EDB-Ordners:
    • Benennen Sie den EDB-Ordner in "NAME_old" um.

Wenn Ihr EDB-Ordner zum Beispiel "TestEdbToPst" heißt, benennen Sie ihn um in "TestEdbToPst_old“.

TestEdbToPst
  • Jetzt können die zuvor angehaltenen Dienste wieder gestartet werden:
    • Microsoft Exchange-Informationsspeicherdienst
    • Microsoft Exchange-Suchhost-Controllerdienst  
    • Microsoft Exchange-Suchdienst
  • Öffnen Sie das Exchange Admin Center und stellen Sie die Datenbank bereit. Klicken Sie in der angezeigten Meldung auf "OK", um eine leere Datenbank zu erstellen.
Click on OK
  • Jetzt wird eine neue Dial Tone-Datenbank mit demselben Namen erstellt.
Dial Tone-Datenbank
  • Die leere Datenbank wird folgendermaßen bereitgestellt:
Servers
  • Outlook-Benutzer können Outlook über eine Eingabeaufforderung auf ihrem Computer neu starten. Sie haben außerdem die Möglichkeit, ein temporäres Postfach zum Senden und Empfangen von E-Mails zu benutzen, während Outlook neu gestartet wird.
Microsoft Exchange

Hinweis: Das temporäre Postfach erlaubt geschäftliche Kontinuität, während die Datenbank wiederhergestellt wird.

2. Schritt - So werden Postfächer aus der beschädigten oder entfernten Datenbank in die Dial Tone-Datenbank exportiert:

Sie benötigten Stellar Repair for Exchange, um Postfächer aus einer beschädigten oder entfernten Datenbank in eine leere Datenbank zu exportieren. Die Software überprüft die beschädigte EDB (Exchange Database)-Datei und exportiert alle Postfachelemente wie E-Mails, Kontakte, Anhänge, Kalender, Aufgaben, Notizen, Journale und andere Ordner in die Dial Tone-Datenbank auf dem Live Exchange Server. Die Benutzer werden automatisch zugeordnet und die Daten werden in die Postfächer der jeweiligen Benutzer exportiert.

Weitere Informationen zum Exportieren von Postfächern aus beschädigten EDB-Dateien mit Stellar Repair for Exchange finden Sie im Benutzerhandbuch von Stellar Repair for Exchange.

76% der Leute fanden diesen Artikel hilfreich