Wie kann man gelöschte oder fehlende E-Mails aus Outlook 2016, 2013, 2010 oder 2007 wiederherstellen?

Dieses Tutorial umreißt Richtlinien zur Wiederherstellung gelöschter oder fehlender E-Mails. Es werden die verschiedenen Methoden erläutert, die zur Wiederherstellung fehlender/verlorener/verschwundener/gelöschter Elemente eingesetzt werden können, wenn Microsoft Outlook im Einzelplatzmodus arbeitet und wenn Outlook auf dem Exchange Server konfiguriert ist.

In diesem Artikel erfahren Sie auch, wie Sie die PST-Datei reparieren können, falls sie während der Durchführung einer manuellen Umgehung nicht mehr zugänglich ist. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie fehlende oder gelöschte E-Mails aus MS Outlook wiederherstellen können.

Microsoft Outlook verwendet PST als sein proprietäres Dateiformat, um die große Menge an geschäftlichen und persönlichen Daten wie E-Mails, Kontakte, Kalendereinträge, Entwürfe, Zeitschriften usw. zu speichern. Eine PST-Datei könnte jedoch verloren gehen oder aus Outlook gelöscht werden, entweder versehentlich, irrtümlich oder absichtlich. Im Falle einer versehentlichen Löschung wird die Wiederherstellung zwingend erforderlich.

Grundsätzlich wird die Löschung in zwei Kategorien eingeteilt: weiche Löschung und harte Löschung. Wenn Daten aus einem der Mailbox-Ordner wie Posteingang, Entwürfe, Gesendete Objekte, Kontakte, Kalender usw. gelöscht werden, werden sie in den Ordner Gelöschte Objekte verschoben. In diesem Fall wird der Vorgang als Soft Delete bezeichnet, und solche Dateien können leicht im Originalordner wiederhergestellt werden. Bei der harten Löschung hingegen wird ein Element mit der Tastenkombination ‘Shift+Delete’ gelöscht. In diesem Fall wird diese Datei endgültig gelöscht.

Die Frage lautet also: Gibt es potenzielle Mittel, um dauerhaft gelöschte Dateien aus Outlook-Postfachordnern wiederherzustellen? Die Antwort lautet JA. Der Wiederherstellungsprozess variiert jedoch je nach der von Ihnen verwendeten Outlook-Version.

Wie Sie fehlende oder verlorene E-Mails in Outlook 2016 wiederherstellen

E-Mails, die vorübergehend aus Outlook 2016 gelöscht werden, lassen sich mit einem einfachen Verfahrenssatz leicht wiederherstellen.

Um fehlende/verlorene E-Mail-Nachrichten in Outlook 2016 wiederherzustellen, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Gehen Sie zur E-Mail-Ordnerliste in Outlook 2016 und markieren Sie den Ordner Gelöschte Elemente
  2. Die kürzlich gelöschten Elemente werden im rechten Fensterbereich der Anwendung angezeigt.
  3. Markieren Sie die Nachricht, die in ihrem jeweiligen Ordner wiederhergestellt werden muss, und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf
  4. Klicken Sie in der angezeigten Liste der Optionen auf Verschieben und wählen Sie dann Anderer Ordner
  5. Eine Liste von Ordnern erscheint unter Verschieben der ausgewählten Elemente in den Abschnitt Ordner: wählen Sie einen Ordner, z.B. Posteingang, um die ausgewählte E-Mail darin wiederherzustellen, und klicken Sie dann auf OK

Ihre verlorene oder fehlende E-Mail wird automatisch wiederhergestellt. Die ausgewählte E-Mail-Nachricht wird im Ordner Posteingang wiederhergestellt. Da manuelle Methoden jedoch keine Datensicherheit garantieren, ist es wahrscheinlich, dass MS Outlook PST unzugänglich wird.  Es wird daher empfohlen, eine Microsoft Outlook PST Reparatursoftware einzusetzen, um fehlende E-Mails aus einer beschädigten Outlook 2016-Datendatei wiederherzustellen.

Hinweis: Das hier beschriebene Verfahren gilt für Microsoft Outlook 2016 und kann in anderen Versionen der Anwendung variieren.

Wie Sie fehlende oder verlorene E-Mails in Outlook 2007 wiederherstellen

Nachfolgend sind die Schritte zur Wiederherstellung gelöschter E-Mails in MS Outlook 2007 aufgeführt:

  1. Markieren Sie den Ordner (z. B. Posteingang, Entwürfe usw.), aus dem Daten versehentlich gelöscht werden und in dem sie wiederhergestellt werden müssen
  2. Klicken Sie auf Tools in der Menüleiste und wählen Sie dann Gelöschte Elemente wiederherstellen… aus der Liste der angezeigten Optionen
  3. Es erscheint ein Fenster mit der Liste der kürzlich aus dem ausgewählten Ordner gelöschten Objekte
  4. Wählen Sie dann die E-Mail-Nachricht aus, die wiederhergestellt werden muss, und klicken Sie auf das Symbol Ausgewählte Elemente wiederherstellen (wird als Nachricht mit einem Pfeil oben angezeigt)
  5. Um mehrere E-Mail-Nachrichten aus dem Fenster auszuwählen, halten Sie die Ctrl-Taste gedrückt, während Sie auf die Elemente klicken, die wiederhergestellt werden sollen

Hinweis: Wenn der Ordner der gelöschten oder fehlenden E-Mail unbekannt ist, müssen Sie das oben erwähnte Verfahren für jeden einzelnen Postfachordner wiederholen.

Normalerweise löscht MS Outlook automatisch Elemente aus dem Ordner “Gelöschte Elemente”, sobald Sie die Anwendung beenden. So verhindern Sie das automatische Löschen von Objekten aus dem Ordner Gelöschte Objekte:

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei, klicken Sie auf Optionen und dann auf Erweitert
  2. Vergewissern Sie sich, dass unter Outlook-Start- und Exit-Abschnitt das Kontrollkästchen, das beim Beenden von Outlook mit den Ordnern “Gelöschte Objekte leeren” verknüpft ist, nicht angekreuzt ist
  3. Klicken Sie auf OK, um die letzten Änderungen zu speichern.

Kann ScanPST.exe fehlende oder verlorene E-Mails wiederherstellen, wenn Outlook unter der Microsoft Exchange-Umgebung funktioniert?

Leider gibt es keine Möglichkeit, hart gelöschte Daten aus Outlook wiederherzustellen, insbesondere wenn ein Standalone-Modus verwendet wird. Daher ist die weit verbreitete Vorstellung, dass ScanPST.exe dauerhaft gelöschte Objekte in ihren jeweiligen Ordnern wiederherstellen kann, völlig falsch.

Wenn Microsoft Outlook auf dem Exchange Server konfiguriert ist, gibt es jedoch die Möglichkeit, dass dauerhaft gelöschte Daten mit Hilfe einer Dumpster-Funktion, die die Wiederherstellung gelöschter Daten erleichtert, wiederhergestellt werden können, vorausgesetzt, diese Daten befinden sich noch innerhalb der “Aufbewahrungsfrist”.

Die Aufbewahrungsdauer, die die Zeitdauer angibt, für die eine bestimmte Nachricht vom Exchange-Server aufbewahrt wird, kann vom Exchange-Administrator geändert werden. Es kann eine Richtlinie geben, die es erlaubt, die gelöschten Objekte für einen Zeitraum von 30 Tagen im Ordner “Gelöschte Objekte” aufzubewahren. Es kann auch eine Richtlinie geben, die es dem Benutzer erlaubt, gelöschte Elemente innerhalb von 14 Tagen nach der Speicherung wiederherzustellen.

Mit weniger Worten: ScanPST.exe kann den Verlust von Daten bis zu einem gewissen Grad verhindern. Es gibt jedoch noch andere Probleme, die auf der Strecke auftauchen können. Diese Funktion hilft auch bei der Wiederherstellung beschädigter Outlook 2016-E-Mails und stellt sicher, dass sie leicht in ihren ursprünglichen Zustand (und Ordner) zurückversetzt werden können.

Wie Microsoft Outlook PST beeinflusst wird?

Manchmal werden Outlook-E-Mail-Nachrichten versehentlich gelöscht oder die PST-Datei wird aus verschiedenen bekannten oder unbekannten Gründen beschädigt oder korrumpiert. Obwohl mit den oben genannten Verfahren fehlende E-Mail-Nachrichten aus dem Ordner “Gelöschte Objekte” wiederhergestellt werden können, ist die Sicherheit der Daten nicht gewährleistet, sobald die Objekte wiederhergestellt und in den gewünschten Ordner zurückgespielt wurden.

In diesem Fall ist die Frage: Was ist, wenn Outlook nicht in der Exchange Server-Umgebung konfiguriert ist? Wäre es möglich, dauerhaft gelöschte E-Mails mit jeder anderen Methode wiederherzustellen? Die Antwort lautet ‘Ja’.

Wie oben erwähnt, gibt es bestimmte Anwendungen und Software, die Zugriff auf gelöschte E-Mails erhalten und diese wiederherstellen können. Diese kostenlosen Anwendungen sind jedoch nicht sicher und können zu weiteren Datenverlusten führen.

Abgesehen von unsicheren Anwendungen gibt es noch andere Probleme, die eine PST-Datei unlesbar oder korrupt machen können. Dazu gehören Virenangriffe, unsachgemäße Handhabung, Softwarekonflikte, plötzliches Herunterfahren der Mail-Anwendung MS Outlook und vieles mehr. Sollte die PST-Datei unzugänglich werden, liegt die endgültige Lösung in jedem Fall in der Annahme eines zuverlässigen Mailbox-Reparaturwerkzeugs, um den Fehler ein für alle Mal zu beheben.

Abrufen fehlender Outlook-Postfachelemente mit ‘Stellar Repair for Outlook’.

Die Software hilft, korrupte und beschädigte Outlook-Datendateien zu reparieren, ohne die Integrität und Sicherheit von Mailbox-Ordnern zu gefährden. Die wiederhergestellten Daten werden in ihrer ursprünglichen Hierarchie und Struktur an einem benutzerdefinierten Ort wiederhergestellt.

Letztendlich ist Stellar Repair for Outlook die wichtigste Lösung zur Behebung aller Arten von Schäden und Beschädigungen an PST-Dateien. Als solches ist es das ideale Reparaturwerkzeug zur Wiederherstellung gelöschter E-Mails aus Outlook. Das Vorschaufenster zeigt die gelöschten Elemente in ROT an, an denen Sie die gelöschten Postfachkomponenten leicht erkennen können.

Schlussfolgerung

Die Wiederherstellung gelöschter oder fehlender E-Mails aus Microsoft Outlook ist eine wichtige Entscheidung, die vor allem in einer Geschäftsumgebung getroffen werden muss. Wie in diesem Beitrag besprochen, ist der manuelle Prozess der Wiederherstellung der gelöschten E-Mail-Elemente mühsam und anfällig für menschliche Fehler; daher wird empfohlen, eine automatisierte Lösung wie Stellar Repair for Outlook zu verwenden. Mit Stellar Repair for Outlook können Sie alle Outlook-Postfachelemente reparieren und wiederherstellen, die fehlen oder fälschlicherweise aus Outlook gelöscht wurden