Wie kann man versehentlich gelöschte Dateien in Windows 10 wiederherstellen?

Sich zu irren ist menschlich—es ist ganz natürlich, dass Menschen Fehler machen!

Heutzutage sind menschliche Fehler eine Hauptursache für Datenverluste auf der ganzen Welt. Tatsächlich verursachen menschliche Fehler mehr Datenverluste als Hardwarefehler und externe Agenten wie Hacker, Viren usw.

Versehentliches Löschen – ein Hauptgrund für Datenverlust – ist in den modernen Computerszenarien meist auf menschliche Fehler zurückzuführen. Offensichtlich ist es sehr häufig und kann zu unwiederbringlichen Datenverlusten führen.

Daher werden wir in diesem Beitrag erörtern, wie versehentlich gelöschte Dateien wie Fotos, Videos, Dokumente, E-Mails und Audiodateien usw. in Windows 10 wiederhergestellt werden können. Ebenfalls am Ende werden wir einige kritische Maßnahmen auflisten, die Ihnen helfen werden, sich gegen die unvermeidlichen Datenverlustsituationen zu schützen.

Wiederherstellen versehentlich gelöschter Dateien in Windows 10

Wenn eine Datei in Windows gelöscht wird, wird sie normalerweise in den Papierkorb-Ordner verschoben – es sei denn, Sie haben die Eigenschaften des Papierkorbs angepasst oder optimiert. Falls ein Benutzer also versehentlich eine Datei oder einen Ordner in Windows 10 löscht, kann er die gelöschte Datei oder den gelöschten Ordner im Papierkorb mit nur wenigen Klicks wiederherstellen.

Wenn Sie jedoch eine Tastenkombination Umschalt+Löschen zum Löschen einer Datei verwendet haben, benötigen Sie entweder eine Sicherungs- oder eine Datenwiederherstellungssoftware, um die gelöschten Daten wiederherzustellen. Auch wenn Sie eine Systemreinigungsanwendung verwendet oder den Papierkorb-Ordner geleert haben, sind die gelöschten Dateien dauerhaft verloren.

Um Ihnen zu helfen, haben wir ein paar Schritte zur Wiederherstellung versehentlich gelöschter Dateien in Windows 10 erwähnt.

Schritte zum Wiederherstellen gelöschter Dateien in Windows 10

Schritt 1: Beenden Sie die Benutzung des PCs oder des Laufwerks

Nachdem Dateien von einem PC oder Speichermedium gelöscht wurden, ist es wichtig, das System oder das Speicherlaufwerk nicht mehr zu verwenden, um ein Überschreiben der Daten zu verhindern.

Wenn eine Datei gelöscht wird, wird ihr Speicherplatz als nicht mehr zugeteilt markiert. Wenn Sie das System weiter verwenden, werden neue Daten erstellt, die in dem freigegebenen Speicherplatz gespeichert werden könnten. Dies führt zu einem Überschreiben, das die versehentlich gelöschten Dateien beschädigt und die verlorenen Daten möglicherweise über den Umfang der Wiederherstellung hinaus zerstört.

Denken Sie also daran, den PC oder das Speichermedium nach einem Datenverlust sofort nicht mehr zu benutzen.

Schritt 2: Schauen Sie in den Papierkorb

  • Gehen Sie zum Desktop und öffnen Sie den Ordner ‘Papierkorb’
  • Finden Sie die verlorene Datei im Ordner Papierkorb
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei oder den Ordner, und wählen Sie ‘Wiederherstellen’.
  • Die Datei oder der Ordner wird an seinem ursprünglichen Speicherort wiederhergestellt. Alternativ können Sie Ausschneiden wählen und die Datei dann an der gewünschten Stelle einfügen.

Ändern Sie die Eigenschaften des Papierkorbs – wie in der Abbildung unten gezeigt (Rechtsklick auf Papierkorb>Eigenschaften) – um zu verhindern, dass Dateien ohne Bestätigung dauerhaft gelöscht werden.

Schritt 3: Wiederherstellen aus einer älteren Sicherung

Wenn Sie sich an die besten Praktiken für Datensicherheit halten, sollten Sie wahrscheinlich eine Sicherung haben. Verwenden Sie die Sicherung, um die versehentlich gelöschten Dateien in Windows 10 wiederherzustellen. Wenn die Sicherung jedoch nicht verfügbar oder veraltet ist, besorgen Sie sich sofort eine zuverlässige Datenwiederherstellungssoftware.

Schritt 4: Verwenden Sie ein Datenwiederherstellungs-Tool

Nach der Sicherung ist eine Datenwiederherstellungssoftware die einzige wirtschaftliche und zuverlässige Möglichkeit, verlorene und versehentlich gelöschte Dateien in Windows 10 wiederherzustellen. Eine Software wie Stellar Data Recovery Professional verfügt über fortschrittliche Dienstprogramme und Wiederherstellungsfunktionen, um nicht nur verlorene Daten von verschiedenen Speichermedien wiederherzustellen, sondern auch gegen zukünftigen Datenverlust zu schützen.

Führen Sie die Software nach der Installation aus und folgen Sie dann den drei einfachen Schritten, um die versehentlich gelöschten Dateien und Ordner in Windows 10 wiederherzustellen:

1. Wählen Sie die Dateien, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche ‘Weiter’.

2. Wählen Sie im Fenster ‘Wiederherstellen von’ das Laufwerk oder den Ordner aus und klicken Sie auf ‘Scannen’.

3. Suchen, filtern und sortieren Sie, um die gewünschte Datei aus den Scan-Ergebnissen zu finden, und wählen Sie dann die Dateien aus, die Sie mit der Schaltfläche ‘Wiederherstellen’ an Ihrem gewünschten Ort speichern möchten.

HINWEIS: Wenn die Dateien in den Scan-Ergebnissen nicht gefunden werden, verwenden Sie den Link “Hier klicken” am unteren Rand des Software-Bildschirms, um einen Tiefenscan durchzuführen, der jeden Sektor des Laufwerks gründlich durchsucht und verlorene und gelöschte Dateien von allen von Windows unterstützten Medien wiederherstellt, auch wenn diese beschädigt oder formatiert sind.

Optional können Sie sich die wiederhergestellte Datei vor dem Speichern auch in einer Vorschau ansehen. Dateien wie Bilder, Dokumente, Video und Audio können in der Vorschau angezeigt werden.

Schnelle Tipps um einen Dateverlust zu vermeiden

  1. Sichern Sie kritische Dateien auf lokalen und Cloud-Speichern.
  2. Werfen Sie immer das externe Laufwerk aus, bevor Sie die Verbindung trennen.
  3. Öffnen Sie vor dem Löschen einer Datei oder eines Ordners diese und überprüfen Sie, ob Sie sie wirklich nicht benötigen.
  4. Wann immer ein größeres Windows-Update eintrifft, stellen Sie sicher, dass Sie die Daten von Laufwerk C sichern, bevor Sie das Update installieren.
  5. Halten Sie eine Datenwiederherstellungssoftware bereit, um verlorene, gelöschte und formatierte Daten wiederherzustellen.

Schlussfolgerung

Fälle versehentlicher Datenlöschung sind weit verbreitet. Aber heute haben wir glücklicherweise Zugang zu einigen der zuverlässigsten Datensicherungs- und -wiederherstellungslösungen. Diese Lösungen sind leicht verfügbar und können Ihnen helfen, versehentlich gelöschte Dateien in Windows 10 wiederherzustellen.

Um Datenverluste zu verhindern, können Sie die in Windows integrierten Sicherungsoptionen wie System-Image oder Dateiverlauf verwenden, kritische Dateien in die Cloud hochladen und eine Software wie Stellar Data Recovery Professional im Falle eines Datenverlusts verwenden. Schließlich empfehlen wir Ihnen, mindestens zwei Backups—ein lokales, ein weiteres in der Cloud— und eine Datenwiederherstellungssoftware bereitzuhalten, um sich gegen zukünftige Datenverluste zu schützen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.