• Stellar Phoenix Mac Data Recovery - Professional

Stellar Phoenix Mac Data Recovery - Professional

Stellen Sie gelöschte Dateien mit der besten Mac-Software zur Datenrettung wieder her

Die Software Stellar Phoenix Mac Data Recovery stellt Ihre versehentlich oder anderweitig gelöschten Mediendateien und Daten wie Textdokumente, MP3, Bilder, Videodateien, usw. von HFS, HFS+, FAT, ex-FAT und NTFS Dateisystemen von Speichergeräten wieder her.

  • Stellt ganz einfach gelöschte Dateien auf iMac, MacBook Pro, Air, Mac Mini und Mac Pro wieder her
  • Erzielt eine vollständige Datenwiederherstellung für macOS, nachdem logische Disk-Fehler aufgetreten sind
  • Einfache Wiederherstellung von Mac-Dateien von nicht zugewiesenen (unmounted) Mac-Laufwerken
  • Stellt gelöschte Backup-Dateien von Time Machine-Festplatten wieder her
  • Verbesserte Benutzeroberfläche und Scan-Anpassungen
  • RAW-Wiederherstellung auf verlorenen Mac-Volumes und verschlüsselten Dateisystemen
  • Kompatibel mit macOS High Sierra 10.13, 10.12, 10.11, 10.10, 10.9, 10.8, 10.7, 10.6
  Jetzt kaufen
award - ask dave taylor
award - apple jac
award - pc
award - geet beat
Die wichtigsten Vorteile

Stellar Phoenix Mac Data Recovery hat unendlich viele Mac-Datenrettungsoptionen, um Situationen mit kritischem Datenverlust gerecht zu werden. Probleme wie verlorene Partitionen oder Time Machine-Laufwerke, eine beschädigte BootCamp Partition oder verlorene Daten auf verschlüsselten Laufwerken werden Ihnen keine Sorgen mehr bereiten, da Mac Data Recovery über alle Tools verfügt, die Sie benötigen, um Ihr System vor Datenverlust zu schützen:

 Standard-Datenwiederherstellung für Mac icon

Standard-Datenwiederherstellung für Mac

Das versehentliche Formatieren wichtiger Dateien oder das Verlieren von Daten bis hin zur versehentlichen Löschung werden mit Stellar Phoenix Mac Data Recovery zu trivialen Problemen. Wenn Ihre verlorenen Daten noch nicht überschrieben wurden, kann Mac Data Recovery Ihr Speichergerät scannen und erkennbare Dateistrukturen lokalisieren, die danach vollständig wiederhergestellt werden können. Alle bekannten Foto-, Video-, Audio- sowie Dokumentformate werden nativ von Mac Data Recovery unterstützt und weitere Formate können ganz einfach in die Liste aufgenommen werden.

 Verwalten Sie Ihre Datenwiederherstellung icon

Verwalten Sie Ihre Datenwiederherstellung

Müssen Sie einen erweiterten Scan vornehmen, haben aber nicht die Zeit dafür, um ihn zu beenden? Mac Data Recovery kann Ihnen hier weiterhelfen. Sie können den Scan speichern und die bereits gescannten Daten in eine Image-Datei umwandeln. Diese Image-Datei kann wann immer Sie den Prozess fortsetzen möchten, durch Mac Data Recovery geöffnet werden. Sie können sowohl während als auch nach dem Scan eine Vorschau darüber erhalten, welche Dateien der Scan entdeckt hat, um herauszufinden, ob die von Ihnen benötigten Daten wiederhergestellt werden können.

 Erstellen Sie Festplatten-Images icon

Erstellen Sie Festplatten-Images

Obwohl die Datenwiederherstellung auf dem Mac eine gute Methode zum Abrufen verlorener Dateien sein kann und zur Sicherung Ihres Systems beitragen kann, können Sie auch einen Datenverlust verhindern, bevor er passiert. Mit dem Stellar Phoenix Data Recovery Mac-Tool können Sie genau das durch Erstellen eines Image tun, indem Sie die Option Create Image nutzen. Die Option Create Image nimmt alle Daten auf Ihrer Festplatte und komprimiert sie in eine .DMG Image-Datei. Diese Image-Datei kann danach im Mac-Programm zur Datenwiederherstellung geöffnet werden, um Dateien und Ordner wiederherzustellen, die im Festplatten-Image komprimiert wurden. Dies reduziert so ziemlich vollständig das Risiko eines Datenverlustes.

 Die Optionen Scan und Deep Scan icon

Die Optionen Scan und Deep Scan

Daten können auf viele Arten verloren gehen – sie können durch die Löschung einer Partition oder durch fehlerhafte Festplattsektoren unzugänglich oder einfach versehentlich gelöscht werden. Abhängig davon, wir Ihre daten verlorengegangen sind, können Sie entweder beim Scannen Zeit sparen (Quick Scan) oder das maximale Potenzial von Mac Data Recovery nutzen, um Daten von einem schwer beschädigten Laufwerk wiederherzustellen (Deep Scan). Sie können natürlich auch beide Optionen nacheinander nutzen. So oder so, erlauben Ihnen diese Scan-Optionen bei der Datenwiederherstellung, Ihre Zeit abhängig von Ihren Anforderungen hinsichtlich der Wiederherstellung zu verwalten.

 Wiederherstellung von verschiedenen Dateisystemen icon

Wiederherstellung von verschiedenen Dateisystemen

Viele von uns müssen Daten zwischen verschiedenen Computern und Betriebssystemen verwalten. Daher ist es wichtig, dass die Software mit verschiedenen Dateisystemen und Laufwerksformaten arbeiten kann. Obwohl Mac Data Recovery nur auf Mac-Computern arbeitet, kann sie auf Daten von verschiedenen Speichergeräten oder mit verschiedenen Formaten zugreifen und sie wiederherstellen. Egal, ob Ihr Speichergerät eines der HFS, HFS+, FAT, ex-FAT oder NTFS Dateisysteme verwendet, Mac Data Recovery ist in der Lage, die Daten von diesen Geräten zu scannen und wiederherzustellen.

 Wiederherstellung von verschlüsselten Festplatten icon

Wiederherstellung von verschlüsselten Festplatten

Da wir auf unseren Computern viele Informationen über unser Leben aufbewahren, ist es wichtig, dass die Daten geschützt sind. Dies kann jedoch bei mancher Software zu Problemen führen, da es schwieriger ist, auf das passwortgeschützte Speichergerät zuzugreifen. Mit dem Mac-Tool zur Datenwiederherstellung werden Sie keine solchen Sorgen haben! Geben Sie einfach das Kennwort des Laufwerks ein, wie Sie es normalerweise tun würden und erhalten Sie Zugriff auf die Wiederherstellungsoptionen für dieses Laufwerk. Denken Sie daran, dass das Verlieren des Passworts eines verschlüsselten Laufwerks es völlig unzugänglich und nutzlos macht, selbst für die Software Mac Data Recovery.

 Wiederherstellung verlorener oder gelöschter Partitionen icon

Wiederherstellung verlorener oder gelöschter Partitionen

Schwer beschädigte oder korrupte Festplatten oder Volumes können von ihrem ursprünglichen Standard-Dateisystem zum RAW-Dateisystem wechseln und unzugänglich werden. Mac Data Recovery kann einen Deep Scan mit der Option Can’t Find Volume durchführen und die verlorenen Daten von solch einem Laufwerk oder Volume wiederherstellen. Der RAW-Scan unterstützt die HFS+, FAT32, exFAT und NTFS-Dateisysteme. Diese Option hilft auch, Daten aus einer versehentlich gelöschten BootCamp Partition abzurufen.

  Wiederherstellung dauerhaft gelöschter Dateien icon

Wiederherstellung dauerhaft gelöschter Dateien

Das dauerhafte Löschen von Dateien kann Speicherplatz auf einer Festplatte freigeben, macht es aber unmöglich, diese gelöschten Daten mit Hilfe eines nativen Mac OS Tools wiederherzustellen. Mac Data Recovery kann Ihnen beim Abrufen von Dateien helfen, selbst wenn diese aus dem Papierkorb gelöscht wurden. Diese können dann vollständig wiederhergestellt und an einem Ort Ihrer Wahl gespeichert werden. Das Entleeren des Papierkorb-Ordners wird niemals wieder dazu führen, dass Sie ein wichtiges Dokument verlieren, bei dem Sie nicht gedacht haben, dass Sie es jemals wieder brauchen würden.

 Kundenspezifisches Scannen icon

Kundenspezifisches Scannen

Standardmäßig sucht Mac Data Recovery nach irgendwelchen gelöschten oder beschädigten Dateien (Recover Everything). Wenn Sie jedoch genau wissen, welche Art von Dateien Sie wiederherstellen müssen, können Sie zwischen Dokumenten, E-Mails, Audio- und Videodateien sowie Fotos auswählen, um die Datenwiederherstellung schneller und das Navigieren einfacher zu machen. Die überwiegende Mehrheit Ihrer Daten wird unter den mehr als 120 bereits unterstützten Dateiformaten vertreten sein und selbst wenn das, was Sie suchen, nicht enthalten ist, können Sie ganz einfach in den Einstellungen der Software Mac Data Recovery durch die Option ‘Add New Headers’ ein neues hinzufügen.

 Time Machine Backup Wiederherstellung icon

Time Machine Backup Wiederherstellung

Die zuverlässigste Maßnahme gegen einen Datenverlust ist die Datensicherung und Time Machine ist sowohl der Standard als auch die beliebteste Backup-Anwendung für Mac-Computer. Aber wie bei jeder Art von Dateien auf einem Speichergerät kann kostbares Time Machine Backup-Laufwerk jederzeit gelöscht oder beschädigt werden. Glücklicherweise deckt Mac Data Recovery diesen Punkt ab, da es Time Machine-designierte Laufwerke unterstützt und Daten von ihnen wiederherstellt, wie sie es auch bei jedem anderen Laufwerk tut. Somit kann Mac Data Recovery als Zusatz eine weitere Schicht an Datenschutz zum vorhandenen Backup-Schutz als auch zum Hauptdateispeichersystem hinzufügen.

   Benutzerfreundliche Oberfläche icon

Benutzerfreundliche Oberfläche

Wenn Datenformate, Dateisysteme sowie die Datenrettung als Ganzes etwas Neues für Sie sind, dann können einige Vorteile von Mac Data Recovery etwas verwirrend und kompliziert erscheinen. Aber machen Sie sich keine Sorgen, denn die grafische Benutzeroberfläche (GUI) von Mac Data Recovery ist einfach und leicht zu navigieren. Die meisten der oben genannten Vorteile sind nur ein Teil des grundlegenden Scan- und Wiederherstellungsprozesses und müssen nicht separate ausgewählt werden. Alles was Sie tun müssen, ist auszuwählen, nach welcher Art von Dateien gesucht werden soll, welches Laufwerk gescannt werden soll, sowie sich zwischen den Optionen für den normalen Scan und den Deep Scan zu entscheiden, je nachdem, wie viel Zeit Sie sparen wollen. Sie können auch festlegen, wie die Scan-Ergebnisse über die intuitive Benutzeroberfläche der Software Mac Data Recovery zur Datenwiederherstellung angezeigt werden sollen.

 

FAQ's

Ja, können Sie. Alle am häufigsten verwendeten Dateiformate können mit Leichtigkeit wiederhergestellt werden. Wenn Sie eine Dateierweiterung kennen, die nicht von der Software wiederhergestellt wird, können Sie sie ganz einfach unter Preferences/Add Header zu der vorhandenen Liste hinzufügen. Sie können auch einen bestimmten Dateityp oder ein bestimmtes Format herausfiltern, um Ihren Wiederherstellungsprozess zu beschleunigen.

Die Demo-Version von Mac Data Recovery unterstützt das Scannen sowie die Dateivorschau von Dateien, die kleiner als 10 MB sind, so dass Sie sehen können, ob Ihre verlorenen Dateien überhaupt wiederhergestellt werden können. Um die verlorenen Daten vollständig wiederherzustellen, benötigen Sie die Vollversion von Mac Data Recovery.

Wiederherstellungs-Images (.dmg) sind spezialisierte, komprimierte Dateien, die Basisinformationen über die Daten enthalten, die Sie verwenden können, um die darin aufgeführten Dateien vollständig wiederherzustellen. Stellar Phoenix Mac Data Recovery Scan-Images können nicht alleine oder innerhalb anderer Programme zugewiesen (gemountet) werden – sie sollen nur mit der Software Stellar Phoenix Mac Data Recovery verwendet werden. Ähnliche Images von anderen Wiederherstellungsprogrammen können ebenfalls nicht mit der Software Mac Data Recovery verwendet werden.

Dies hängt hauptsächlich von der Größe des Laufwerks ab, das Sie scannen, sowie ob die Option Deep Scan gewählt wurde. Deep Scan prüft jeden einzelnen Block, der auf dem Laufwerk gefunden werden kann, um die verlorenen Informationen vollständig wiederherzustellen, was allerdings zeitaufwendiger ist. Das Anwenden von Filtern für sowohl Datentypen (Foto, Video, Audio) als auch Dateiformate (wie JPEG, BMP, usw.) kann die Datenwiederherstellung stark verkürzen, wenn Sie wissen, dass Sie nur bestimmte Arten von Daten/Dateien benötigen.

Ja, sie werden in der Laufwerksliste neben allen Ihren internen Speichergeräten angezeigt. Stellar Phoenix Data Recovery for Mac unterstützt die Formate HFS, HFS+, FAT, FAT16, FAT32, ex-FAT und NTFS. Sie können auch das Verzeichnis für wiederhergestellte Dateien auswählen.

Ja. Sie benötigen jedoch eine Rettungsdisk, die ein funktionierendes macOS zum Booten des Systems enthält. Darüber hinaus müssen Sie Mac Data Recovery entweder auf diesem separaten Medium oder auf gesunden Partitionen Ihres Computers haben. Nach dem erfolgreichen Booten öffnen Sie Mac Data Recovery und erstellen Sie ein wiederherstellbares Image des ursprünglichen, defekten Boot-Volumes.

Da fehlerhafte Sektoren in der Regel aus physischen Schäden resultieren, wäre die beste Lösung, so schnell wie möglich ein Wiederherstellungs-Image des möglicherweise beschädigten Laufwerks zu generieren, um weitere Schäden zu vermeiden. Danach kann das Image verwendet werden, um alle Dateien wiederherzustellen, die noch nicht beschädigt wurden.

Für die fehlerhaften Sektoren gibt es leider keine Wiederherstellungs- oder Reparatursoftware, die diese beheben könnten. Es wäre ein spezialisierter Service wie Stellar Laboratory Services (nur in den europäischen Ländern) erforderlich, um das Laufwerk möglicherweise vollständig zu reparieren und die fehlerhaften Sektoren zu entfernen.

Ja, aber nur, wenn Sie das Passwort haben. Verschlüsselte Festplatten können wie ein jedes andere Laufwerk auch von Viren, Korruption oder physischen Schäden betroffen sein und solche Probleme können mit Mac Data Recovery behoben werden. Nach der Eingabe des Passworts wird das verschlüsselte Laufwerk als normales Laufwerk angezeigt, so dass Sie die gleichen Scan- und Mac-Wiederherstellungsoptionen zur Verfügung haben.

Wenn Sie allerdings das Passwort für das Laufwerk verloren haben, wird keine normale Software, einschließlich Mac Data Recovery, in der Lage sein, Ihnen zu helfen. Nur extreme Spezialisten könnten in der Lage sein, in Ihr Laufwerk einzubrechen und Ihre Daten abzurufen, denn die modernen Verschlüsselungsmethoden sind äußerst komplex.

Ja. Mac Data Recovery erforscht alle Bits, die sich auf einem Laufwerk befinden und versucht, erkennbare Dateiformate zu finden und sie neu aufzubauen. Das Löschen von Dateien aus dem Papierkorb überschreibt sie nicht, sondern öffnet nur ihren Speicherort für neue Daten, die geschrieben werden sollen, so dass die alten Daten unter Umständen wiederhergestellt werden können. Vermeiden Sie allerdings, Unmengen neuer Daten auf dem Laufwerk zu schreiben, von dem Sie Dateien wiederherstellen möchten, den ein Überschreiben der alten Daten sorgt dafür, dass sie für immer verloren sind.

Ja.

  • Öffnen Sie Mac Data Recovery, wählen Sie Recover Everything aus und klicken Sie auf Next
  • Blättern Sie die verfügbare Laufwerksliste durch und wählen Sie die Option Can’t Find Volume
  • Wählen Sie das Laufwerk aus, das die fehlende Partition aufweist und klicken Sie auf Search
  • Die Software findet nun alle möglichen fehlenden Partitionen von der gewählten Festplatte
  • Sobald das verlorene Volume ausgemacht wurde, können Sie einen Scan oder Deep Scan auswählen und ausführen, um jene Dateien wiederherzustellen, die im verlorenen Volume enthalten sind.

 

Stellar Phoenix & Stellar Data Recovery are Registered Trademarks of Stellar Information Technology Pvt. Ltd.
© Copyright 2017 Stellar Information Technology Pvt. Ltd. All Trademarks Acknowledged.