• Stellar Phoenix Oracle Database Recovery

Stellar Phoenix Oracle Database Recovery

Ein Programm, um unzugängliche Datenbankobjekte wiederherzustellen, indem korrupte Oracle-Datenbanken, die in Oracle 9i, 10g oder 11g erstellt wurden, repariert werden.

  • Führt die Wiederherstellung von Oracle Datenbanken durch, indem die korrupte .DBF Datei repariert wird.
  • Sucht alle Oracle-Datenbanken, die in Ihrem System vorhanden sind.
  • Zeigt eine Vorschau der wiederherstellbaren Datenbankobjekte an.
  • Selektive Wiederherstellung von DBF Dateikomponenten
  • Kompatibel mit Windows 7, Vista, XP, 2008, 2003 und 2000
  Jetzt kaufen
Die wichtigsten Vorteile

Professionelle Oracle Wiederherstellungssoftware, die effektiv beschädigte Oracle-Datenbanken repariert und wichtige Datenbankobjekte wiederherstellt. Einige der Schlüsselfunktionen dieser Software werden unten stehend beschrieben:

 Stellt selektive Oracle-Datenbankkomponenten wieder her icon

Stellt selektive Oracle-Datenbankkomponenten wieder her

Die Software ermöglicht die Wiederherstellung der gesamten Oracle-Datenbank oder jedes bestimmten, separaten Datenbankobjekts. Sie können ausgewählte Objekte wiederherstellen, indem Sie diese im Datenbankobjekt-Baum, der nach dem Scan generiert wird, markieren und reparieren

Generiert ein Protokoll des Wiederherstellungsvorgangs icon

Generiert ein Protokoll des Wiederherstellungsvorgangs

Die Software gibt Ihnen die Möglichkeit, jede bestimmte Tabelle in einer langen Liste von wiederherstellbaren Objekten zu finden. Diese Funktion hilft Ihnen dabei, die notwendigen Tabellen einer riesigen SQL Server Datenbank zu finden und eine selektive Wiederherstellung durchzuführen.

Option „Objekte finden“, um Objekte in einer großen Datenbank zu suchen icon

Option „Objekte finden“, um Objekte in einer großen Datenbank zu suchen

Die Software liefert eine nützliche Option, „Objekte finden“, welche Ihnen dabei hilft, spezifische Objekte einfach zu finden. Mit dieser Option können Sie das benötigte Objekt für die Vorschau oder Wiederherstellung aus einer riesigen Oracle Datenbank auswählen.

Stellt Anfragen von Datenbankkomponenten in einer Textdatei wieder her icon

Stellt Anfragen von Datenbankkomponenten in einer Textdatei wieder her

Sogar wenn die Oracle Datenbank schwer beschädigt wurde und keine Wiederherstellung möglich ist, kann die Software die Anfragen von Ansichten, Prozeduren, Triggern, Funktionen, Paketen, Paketkörpern und Datenbanklinks in Textdateien wiederherstellen.

Vorschau der Datenbankkomponenten vor der Wiederherstellung icon

Vorschau der Datenbankkomponenten vor der Wiederherstellung

Stellar Phoenix Oracle Recovery scannt die korrupte DBF Datei und listet alle wiederherstellbaren Objekte in einem Baum auf. Sie können jede Komponente aus dem Baum auswählen und ihre Vorschau auf der rechten Seite der Benutzeroberfläche sehen.

Anmerkung: Diese DBF Reparatursoftware zeigt die Vorschau auch dann an, wenn die Oracle-Anwendung in Ihrem System nicht installiert ist. Um die Datenbank wiederherzustellen, müssen Sie allerdings Oracle installieren.

 Oracle Datenbank Wiederherstellung icon

Oracle Datenbank Wiederherstellung

Die Software wurde erstellt, um die unzugänglichen oder beschädigten Oracle-Datenbankdateien (.DBF) zu reparieren und hilft dadurch dabei, Tabellen, Tablespaces, geschachtelte Objekttypen, geschachtelte Tabellen, geschachtelte Systemtypen, Benutzernamen (Schemata), materialisierte Ansichten, Trigger, Rollen, verschiedene Privilegien für Rollen, Indizes, gespeicherte Prozeduren, Cluster, benutzerdefinierte Funktionen, Anfragen von Datenbanklinks, Pakete, Paketkörper etc. wiederherzustellen.

Wiederherstellung ausgewählter Oracle-Datenbanken icon

Wiederherstellung ausgewählter Oracle-Datenbanken

Die Software enthält die nützliche Option „Datenbank suchen“, mit welcher Sie alle Oracle-Datenbankdateien in Ihrem System finden können. Diese Funktion der Software hilft Ihnen dabei, die gesuchten Datenbankdateien zu finden, indem ihre Erstellungsdaten, Änderungsdatum und -uhrzeit, sowie die Datenbanknamen angezeigt werden.

 

FAQ's

Antwort:

Oracle 9i, 10g, 11g sollte im System installiert sein, in dem der Reparaturvorgang durchgeführt werden soll.

Bevor Sie den Wiederherstellungsvorgang starten, müssen Sie eine neue, leere Datenbank erstellen. Die neue Datenbank wird genutzt, um alle wiederhergestellten Daten aus der korrupten Oracle-Datenbank zu speichern.

Im Falle von Oracle 11g müssen Sie das Passwort der korrupten Oracle-Datenbank bearbeiten oder ändern, indem Sie sich als SYSDBA einloggen. Stellen Sie außerdem sicher, dass es keine aktiven Verbindungen oder gemeinsame Benutzer mit der korrupten Datenbank gibt.

Antwort:

Limitations of current version of the software

Die Wiederherstellung von Tabellen, die Spalten mit dem Datentyp XML enthalten, ist nicht möglich.

Die Wiederherstellung von Tabellen, die im SYS-Schema vorhanden sind, ist nicht möglich.

Die Wiederherstellung von Kompressionstabellen & Verschlüsselungstabellen ist nicht möglich.

Wiederherstellung der materialisierten Ansicht, die mit Hilfe von Datenbanklinks erstellt wurde, ist nicht möglich.

Die Wiederherstellung von Sys Benutzerobjekten ist nicht möglich.

Antwort:

So installieren Sie Stellar Phoenix Oracle Recovery:

Klicken Sie doppelt auf spor.exe, um den Setup-Vorgang zu starten. Das Setup - Stellar Phoenix Oracle Wiederherstellungsdialogfeld öffnet sich. Klicken Sie auf Weiter.

Wählen Sie im Bildschirm der Lizenzvereinbarung die Option „Ich akzeptiere die Vereinbarung“. Die Schaltfläche Weiter wird aktiviert. Klicken Sie auf Weiter.

Wählen Sie im Bildschirm „Zusätzliche Aufgaben auswählen“ die benötigten Kontrollkästchen aus. Klicken Sie auf Weiter.

Wählen Sie im Bildschirm „Zielort wählen“ den Pfad an, an welchem die Setup-Dateien gespeichert werden sollen, indem Sie die Schaltfläche „Durchsuchen“ verwenden. Klicken Sie auf Weiter.

Geben Sie im Bildschirm “Startmenü-Ordner” den Pfad an, an dem die Shortcuts des Programms gespeichert werden sollen, indem Sie die Schaltfläche „Durchsuchen“ verwenden.

Kontrollieren Sie im Bildschirm „Bereit zur Installation“ die Einstellungen. Klicken Sie „Zurück“, um Einstellungen zu ändern. Nach der Bestätigung der Einstellungen, klicken Sie auf „Installieren“. Der Installationsbildschirm zeigt den Installationsvorgang an.

Nachdem der Vorgang abgeschlossen wurde, öffnet sich das Fenster des Setup-Assistenten zur Komplettierung der Stellar Phoenix Oracle Wiederherstellung. Klicken Sie auf Beenden.

Antwort:

Registrierung der Software mit Hilfe der manuellen Aktivierung:

Wählen Sie im Aktivierungsmenü „Online aktivieren“. Das Stellar Phoenix Dialogfeld öffnet sich, klicken Sie „Ja“.

Geben Sie im Bildschirm für die manuelle Registrierung die Seriennummer ein, die Sie nach dem Kauf der Software erhalten. Klicken Sie auf Weiter.

Eine PHX_REG.txt Datei wird auf dem Desktop erstellt. Senden die Textdatei per E-Mail an support@stellarinfo.com. Sie können auf den Link auf dem Bildschirm klicken, um die E-Mail für die angegebene E-Mail Adresse automatisch zu erstellen. Klicken Sie auf Beenden.

Nach der Überprüfung der Kaufdetails erhalten Sie den Seitenschlüssel, der benötigt wird, um die Software bei der manuellen Aktivierung zu registrieren.

Wenn Sie den Seitenschlüssel erhalten, öffne Sie Stellar Phoenix Oracle Recovery und wählen Sie im Aktivierungsmenü „Manuelle Registrierung“.

>Geben Sie im Bildschirm für die manuelle Registrierung den Seitenschlüssel in das Textfeld „Seitenschlüssel eingeben“ ein, welchen Sie per E-Mail erhalten, nachdem Sie die PHX_REG.txt Datei versandt haben. Klicken Sie „Bestätigen“, um die Software zu registrieren.

Kontrollieren Sie jetzt den Zielordner, um die reparierte Datei zu öffnen.

 

Stellar Phoenix & Stellar Data Recovery are Registered Trademarks of Stellar Information Technology Pvt. Ltd.
© Copyright 2017 Stellar Information Technology Pvt. Ltd. All Trademarks Acknowledged.